VBG Redaktion

Vielleicht weiß es euer Chef noch nicht: Unter bestimmten Voraussetzungen beteiligt sich die VBG an den Kosten von individuell angepasstem Gehörschutz im Rahmen des Prämienverfahrens (www.vbg.de/praemie)