Bei Stress erstmal durchatmen und Hilfe suchen

Gestern Morgen ist mir beim Transport eines 200 Kilo schweren Bauteils dieses auf die linke Hand gefallen. Zum Glück nur geprellt, kein längerer Arbeitsausfall. Passiert ist das in einer stressigen, sehr stressigen Situation. Es ist besser da erstmal durchzuatmen, Kaffeetrinken, sich jemand zu suchen, der mit anpackt anstatt da mit viel Frust solch schwere Bauteile zu bewegen. Da passieren schmerzhafte Fehler. Jörg aus Bad Kissingen